Wenn wie an Weihnachten liebe Menschen reich beschenkt werden, soll auch der beste Freund des Menschen nicht leer ausgehen müssen. Aber auch zu anderen Gelegenheiten freut sich ein Hund über größere oder kleinere Aufmerksamkeiten, die Abwechslung in den Hundealltag bringen.

Schönes und Nützliches für den Vierbeiner

Die meisten klassischen Hundegeschenke sind eher praktischer Natur. Dazu zählen schicke Halsbänder und strapazierfähige Leinen für die gemeinsamen Spaziergänge ebenso wie leicht zu reinigende Näpfe und gemütliche Hundebetten. Wer seinem Hund etwas Gutes tun möchte, kann ihm auch eine neue Bürste oder einen Wellness-Handschuh schenken. Die regelmäßige Fellpflege sorgt nicht nur für Sauberkeit und gesunde Haut, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Herrchen. Puren Spaß machen dagegen Hundespielsachen aller Art. Mit Bällen, Kongs und Frisbees kann bei den täglichen Hunderunden garantiert keine Langeweile aufkommen.

Liebe geht durch den Magen

Am meisten freuen sich Hunde jedoch über Leckerlis. Besonders gut schmecken diese, wenn der Vierbeiner sie sich erarbeiten muss. Deshalb sind spezielle Intelligenzspielzeuge das ideale Geschenk für schlaue Vierbeiner, die immer wieder neue Herausforderungen brauchen. Auch mit Auspackpaketen, wie sie beispielsweise unter www.dogiaction.de erhältlich sind können sich Hunde stundenlang beschäftigen. So langweilt sich der vierpfotige Hausgenosse selbst an langen ungemütlichen Wintertagen nicht, an denen Mensch und Hund lieber nicht aus dem Haus gehen wollen.

Bild: Bigstockphoto.com / Fesenko

Comments are closed.